Sangi und Profimed unterzeichnen Vertrag für europäischen Vertrieb

6. April 2018
Japans hochwertige remineralisierende Zahnpasten APAGARD und APADENT werden nun auch in der EU erhältlich sein. SANGI Co., Ltd. aus Japan, die in den 1980er Jahren die Entwicklung der weltweit ersten Hydroxyapatit-remineralisierende Zahnpasten vorangetrieben hat, hat eine Vereinbarung mit dem tschechischen Dentalproduktspezialisten PROFIMED s.r.o. für die Vermarktung und den Vertrieb von SANGI-Produkten in der EU geschlossen, zunächst in Tschechien, Polen, der Slowakei und Ungarn, wo PROFIMED über ein eigenes starkes Vertriebsnetz verfügt.
PROFIMEDs Präsidentin Alexandra Kala begrüßte die neue Zusammenarbeit und sagt sie freue sich, APAGARD und APADENT in ihre Produktpalette aufzunehmen, da "beide Marken Pioniere in der Remineralisierungstechnologie sind, die durch eine starke Forschungsbasis gestützt werden". Die Präsidentin von SANGI, Roslyn Hayman, zeigte sich erfreut eine Partnerschaft mit PROFIMED einzugehen. "Wir glauben, dass dies der Beginn einer sehr produktiven Beziehung für uns beide sein wird."